Warning: array_key_exists(): The first argument should be either a string or an integer in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 934 Warning: Illegal offset type in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 938 Warning: array_key_exists(): The first argument should be either a string or an integer in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 934 Warning: Illegal offset type in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 938 Warning: array_key_exists(): The first argument should be either a string or an integer in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 934 Warning: Illegal offset type in /home/.sites/148/site9536210/web/wp-content/themes/Divi/includes/builder/class-et-builder-element.php on line 938 Matcha-Muffins-Rezept - Super einfach! - Fitness-Mama.net

Muffins sind bei uns eine beliebte Leckerei. Egal ob süß oder pikant, Muffins lieben wir in allen Varianten. Gestern hat es meinen Großen erwischt. Fieber, Unwohlsein, einfach Arm war mein kleiner Schatz. Ich wollte ihm eine Freude machen und hab ein paar Muffins gebacken.  Als ich so in der Küche stand, fiel mein Blick plötzlich auf die Matcha-Dose von RINGANA. Warum denn nicht auch eine Erwachsenen-Variante des Muffins machen, und grün schaut der Muffin bestimmt auch lustig aus. Gesagt – getan. Herausgekommen ist ein leckeres Rezept für Matcha-Muffins, das ich heute mit euch teilen möchte.

Zutaten für die Matcha-Muffins

[bullet_block large_icon=“25.png“ width=““ alignment=“center“]

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 70 g Öl
  • Eine halbe Packung Backpulver
  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 140 ml Milch
  • 1 Teelöffel Matcha

[/bullet_block]

Zubereitung der Matcha-Muffins

Die Eier in einer Schüssel gut schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker dazugeben und weiter gut mixen. Das Öl (ich hab Rapsöl genommen) langsam hineinfließen lassen, weitermixen. Backpulver und Mehl vermischen und abwechselnd mit der Milch einrühren. Durch das ständige Mixen wird der Teig schön flaumig.

Eine Muffinform (12 Muffins) mit den kleinen Papierförmchen belegen und die Masse bis auf einen kleinen Rest auf die Förmchen verteilen. In die restliche Masse kommt ein Teelöffel Matcha-Pulver. Ich mach es immer so, dass ich 6 „normale“ Muffins mache (die können dann auch die Kinder problemlos essen) und 6 Matcha-Muffins für die Erwachsenen. Also im besten Fall 6 Förmchen ganz auffüllen und 6 nur bis zur Hälfte. Die 6 Muffinförmchen dann noch mit der Matcha-Masse auffüllen.

Bei 180°C etwa 30 Minuten backen. Bei meinem alten Backrohr hab ich die Matcha-Muffins 35 Minuten bei 200°C gebacken 😉

Matcha-Muffins-Rezept

Matcha-Tee

Matcha-Tee stammt aus China und wird dort seit Jahrtausenden als Heilpflanze eingesetzt. Bei uns ist erlebt der Matcha-Tee seit einigen Jahren einen regelrechten Hype. Leider sind sehr viele Matcha-Tees von schlechter Qualität im Umlauf. Diese erkennt man vor allem an der hellgrünen Farbe und am bitteren Geschmack – oft auch am günstigen Preis.

Matcha-Tee-Kenner setzen auf hohe Qualität, diese erkennst du an der leuchtend grünen Farbe und am herben, jedoch nicht bitteren Geschmack.

Ich hab schon einige Matcha-Sorten probiert, darunter ein billiger vom Internet-Großhandel, einen etwas teurerer, ebenfalls im Internet bestellt, und den Matcha von RINGANA. Letzteren kann ich absolut empfehlen, nicht nur, weil ich RINGANA-Partnerin bin, sondern weil ich mich selber von der tollen Qualität überzeugt habe und den Vergleich mit anderen Sorten habe.

Der Matcha-Tee von RINGANA besteht zu 100 Prozent aus Bio-Matcha-Tee von der japanischen Insel Kyushu. Verarbeitet werden nur die hochwertigen Teeblätter. Das feine Pulver wird vom Körper aufgenommen und kann so seine komplette Wirkung entfalten. Matcha macht wach und konzentriert, im Gegensatz zu Kaffee aber nicht überreizt. Das ist auch für mich der besondere Reiz am Matcha.

Wenn du den Matcha von RINGANA probieren möchtest, schreib mir einfach ein Mail an katrin@fitness-mama.net oder bestellt ihn direkt in meinem Onlineshop unter www.absolutfrisch.com > Produkte > Frische Drinks.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!